Übenübenübenübenüben

30052013_1Das ist alles, was ich dazu sagen kann. – Bin dabei, ein neues Pixi zu machen und dachte mir, dass es diesmal ganz Aquarell wird. Aber soll ich nun VOR dem kolorieren die Konturen machen oder NACHHER? Und sollen am Schluss noch Buntstiftdetails dazu? Dieser letzte Test steht noch aus. Im Moment finde ich es sinnvoller, vor dem Kolorieren die Zeichnung zu machen, denn dann bin ich bei der Farbgebung exakter. Früher dachte ich immer, so peinlich genau ausgemalte Flächen seien langweilig, aber seit Valentin da ist, merke ich, wie wichtig es fürs Erkennen der Figuren ist, genauer zu sein. Und bei mir bleiben sowieso immer noch genügend Patzer stehen, ist einfach so. Also morgen weiter testen.  Vor alles das Kapitel Lichtgebung finde ich in meinen Test noch recht Wischiwaschi. Nur gut, dass noch Aquarellpapier da ist. Draußen gießt es seit März, ja März, so fühlt es sich jedenfalls an und ich habe keine Lust in die Stadt zu fahren, weil das Papier alle ist.

Valentin fotografiert sich jetzt übrigens ständig selbst. Meistens beim Wickeln.

30052013_2

 

Ein Gedanke zu “Übenübenübenübenüben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.